Blue Boyz und Girlz FV Biebrich 02
0
0
0
0

Bilanz 2004/05

Unsere A-Jugend belegte in der abgelaufenen Saison in der Bezirksliga Wiesbaden einen eher entäuschenden sechsten Platz.

Immerhin konnte der Kreispokal mit einem 4:0-Erfolg gegen den SV Niedernhausen verteidigt werden. Im Bezirkspokal war der SV Wehen Endstation, der mit sich mit einem satten 7:1 gegen unsere A-Boyz durchsetzen konnte.

Bilanz: Eine durchwachsene Saison. Allerdings fehlten der A-Jugend Bilos Odisho und Basti Pilger, die zur Ersten Mannschaft abkommandiert wurden, sowie Christian Poharetzki, der in der Zweiten Mannschaft immerhin Torschützenkönig wurde.


Obwohl unsere B1-Jugend Erfolge gegen Eintracht Frankfurt II und den SV Wehen verbuchen konnte und zum Beispiel auch gegen den OFC ein Remis erreicht wurde, muss das Team in den sauren Apfel des Abstiegs aus der Oberliga Hessen beißen.

Im Kreispokalfinale wurde die DJK Schwarz-Weiß mit Ach und Krach 1:0 bezwungen (kein Ruhmesblatt), der Bezirkspokal war nach einem 3:7 beim Bezirksligisten FC Eschborn gelaufen.

Erfreulich: Die (inoffizielle) Kreishallenmeisterschaft konnte mit einem 3:1 gegen die SG Germania verteidigt werden.

Bilanz: Ein herber Rückschlag nicht nur für unsere B1-Jugend, sondern auch für den Gesamtverein FV Biebrich 02!


Unsere B2-Jugend blieb während der gesamten Saison 2004/05 ungeschlagen (gerade einmal zwei Mannschaften gelang es, gegen unsere Multi-Kulties ein Unentschieden zu ergattern). Im Endspiel um die Kreismeisterschaft wurde dann auch noch der Erste der Gruppe I, die DJK Schwarz-Weiß, mit 4:2 bezwungen. Darüber hinaus ist es den Jungs gelungen, ohne eine einzige ROTE Karte die Saison zu beenden. Bemerkenswert!

Bilanz: Besser geht's nicht!


Unsere B3-Jugend belegte im abgelaufenen Jahr einen äußerst respektablen siebten Rang. Dass andere Einser-Teams oft Schwierigkeiten hatten, unsere B3 zu besiegen, wirft allerdings einen Schatten auf die Leistungsstärke der Kreisliga in Wiesbaden.

Bilanz: Mehr als zufriedenstellend, auch in Anbetracht der Tatsache, dass Fußballgott Hugo in der Winterpause zum 1. SC Kohlheck abgesprungen ist und MTM Chara beide Teams im Alleingang coachen musste!


Die Leistung unserer C1-Jugend muss (zumindest, was die Rückrunde der OL-Hessen angeht) als phänomenal bezeichnet werden. Obwohl zur Winterpause zwei begabte Spieler wieder einmal zum SV Wehen abgewandert sind, präsentierte sich das Team um KT und DS als kampfkräftige und spielerisch ständig hinzu lerndende Truppe! Nur die ganz Großen der OL Hessen waren im Jahr 2005 erfolgreicher als unsere C-Boyz! Schade, dass durch den Abstieg unserer B1 einige dieses Jahrgangs in anderen Vereinen ihr Glück versuchen werden. Hier hätte etwas zusammenwachsen können, was zusammen gehört!

Im Kreispokalfinale wurde trotz skandalöser Leistung des REFS der SVW souverän mit 5:2 besiegt; im Bezirkspokalfinale mussten sich unsere Jungs gegen den SV Wehen mit 0:2 geschlagen geben. In der Halle konnten sich unsere C1-Spieler die Kreishallenmeisterschaft mit einem 2:1-Erfolg über den SV Frauenstein sichern; in der Bezirkshallenmeisterschaft kamen die Jungs nicht über den fünften Platz hinaus.

Bilanz: Reifeprüfung mit Auszeichnung bestanden!


Mit dem sechsten Platz in der Bezirksliga Wiesbaden ist unsere C2-Jugend die zweiterfolgreichste C-Jugend Mannschaft in Wiesbaden (nur unsere C1 war erfolgreicher). Als Zweite Mannschaft - zumal im Bezirk - kann es immer nur Ziel sein, den Abstieg zu vermeiden. Unsere C2 verzichtete auf den Abstiegskampf und nur eine Schwächeperiode in der Endphase verhinderte eine noch bessere Platzierung.

Bilanz: Beachtlich!


Unsere C3-Jugend passte sich dem Gegner immer perfekt an. Gegen Spitzenteams riefen die Jungs oft Spitzenleistungen ab, gegen Teams aus den unteren Gefilden waren die Leistungen dementsprechend eher dürftig.

Bilanz: Elfter der Kreisliga. Geht so!


Überwiegend Freude bereiteten die D1-Jungs von MiS und MaS den oft begeisterten Zuschauern. Trainer und Team waren eine bestens eingeschworene Einheit, in der Team-Spirit und Freundschaft prächtig harmonierten. Diese Jungs haben Spaß gehabt und Spaß gemacht!

Im Endspiel um die Kreishallenmeisterschaft wurde der SV Niedernhausem mit 2:1 besiegt. In der Bezirkshallenmeisterschaft wurde der vierte Platz erreicht. Im Kreispokalfinale zog man gegen die mit Auswahlspielern gespickte Elf des SV Frauenstein in einem spannenden Spiel mit 2:4 den Kürzeren.

Bilanz: Hoher Stolz-Faktor.


Wer hätte das vor der Saison erwartet: Erst am letzten Spieltag wurde unseren D2-Boyz noch der Gruppensieg entrissen. Mit einem Sieg über die DJK Schwarz-Weiß konnte der SV Niedernhausen noch an unseren spielfreien Jungs vorbei ziehen.

Bilanz: Reife Leistung.


Unsere D3-Kleinfeldmannschaft hielt sich wacker. Auch hier muss man berücksichtigen, dass sich unsere Jungs oft gegen andere Einser-Teams abmühen mussten.

Bilanz: Respekt.


Unsere Morloxxx (E1-Jugend) gewannen das Kreismeisterschaftsfinale gegen die ebenbürtige Konkurrenz des FSV Schierstein mit 3:2 nach Verlängerung. Herzlichen Glückwunsch. Die Herz-erfrischenden Boyz von Commander Morlock blieben in der Punktrunde mal wieder ungeschlagen!

Im Kreispokalfinale wurde der SV Niedernhausen mit 1:0 besiegt, im Endspiel um die Kreishallenmeisterschaft unterlagen unsere Jungs dem SV Kostheim 12 mit 1:3.

Bilanz: Erfolgreich und sympathisch.


2004/05 | 2005/06 | 2006/07 | 2007/08 | 2008/09 | 2009/10

2010/11 | 2011/12 | 2012/13 | 2013/14

Drucken

nach oben
0
0
0
0

Blue Boyz und Girlz © 2017
Seite in 0.06300 sec generiert