Blue Boyz und Girlz FV Biebrich 02
0
0
0
0
Jugendfußball » Am Mittwoch steigt das Derby
Jugendfußball

Am Mittwoch steigt das Derby
08.09.2005 - 09:20 von udo

nn. WIESBADEN/WEHEN Nach A- und B-Jugend fällt auch in der C-Jugend-Oberliga der Startschuss. Biebrich 02 trifft auf Griesheim (Sa., 13.30 Uhr), der SV Wehen gastiert bei Kickers Offenbach (Sa., 15.00). Bereits am Mittwoch (19.00) kommt es auf dem Halberg zum Derby.

"Wir wollen uns von der Abstiegszone fern halten", sieht 02-Trainer Dieter Seidelmann, der mit Klaus Tobies ein Tandem bildet, den Klassenerhalt als Maß aller Dinge an. Ein knifflige Aufgabe. Denn altersbedingt sind aus dem Kader der vergangenen Saison einzig Dominic Hachenberger und Michael Seidelmann verblieben.

Neuzugänge: Claudio Sloridia, Rufat Dadachev, Marco Müller (alle Mainz 05), Tobias Vogt (Fontana Finthen), Bulut Rüzgar (FC Nord), Fatih Semun (Grün-Weiß), Maximilian Gerwald (TSV Bleidenstadt), Jonas Leskin, Kevin Ettingshaus (beide VfR Wiesbaden), Noel Bär (Spvgg. Nassau).

Beim SV Wehen hat Ex-Profi Christian Hock (Mainz 05) die C-Jugendregie übernommen. Der 35-Jährige, zuletzt in Offenbach aktiv, wurde vergangenes Jahr Sportinvalide, musste einer Achillessehnenverletzung Tribut zollen. Der Mainzer Manager Christian Heidel und Wehens Bruno Hübner sorgten dafür, dass er im Rahmen der von der Berufsgenossenschaft finanzierten Umschulung zum Sportfachwirt einen Geschäftsstellenjob bei den Taunussteinern erhielt. Praktisch nebenbei coacht Hock die C-Jugend: "Ziel muss es sein, hinter der Eintracht mit Darmstadt und Offenbach um Rang zwei oder drei mitzumischen. Das Potenzial dazu ist vorhanden."

Neuzugänge: Mussa Jamali (FC Eschborn), Mirko Radanovic (zurück vom TSV Bleidenstadt), Samir Sheczat (TuS Niederjosbach), Alexander Tabarelli (SG Born/Hettenhain), Mungohe Remjuce (Schierstein 08), Alexander Schwoloh (JSG Katzenelnbogen), Robin Findeis (SV Niedernhausen).


Quelle: http://www.main-rheiner.de/region/objekt.php3?artikel_id=2029446
keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Jugendfußball » Kunstrasen ist saniert
Jugendfußball

Kunstrasen ist saniert
13.08.2005 - 00:45 von udo

red. Der Kunstrasenplatz auf der Dyckerhoff-Sportanlage Biebrich wurde in den letzten Tagen von Grund auf erneuert und präsentiert sich jetzt in neuem Glanz. Der Unterbau wurde erneuert, eine belastbare, moderne Tragschicht aufgebracht und der Kunstrasenbelag eingebaut. Nach weniger als sechs Wochen konnte der neue Platz bereits den Vereinen für die Vorbereitung der neuen Fußballsaison zur Verfügung gestellt werden, teilt Stadtrat Erhard Niedenthal in Vertretung von Oberbürgermeister und Sportdezernent Hildebrand Diehl mit, der in Urlaub ist.

Die Sanierung sei möglich geworden, weil 250 000 Euro aus dem städtischen Haushalt frei wurden, die für die Sanierung der überdachten Tribünen auf dem Sportplatz Berliner Straße, vorgesehen waren, nachdem das Land Hessen dafür einen Zuschuss zur Verfügung gestellt hatte.

Mehr als 28 Fußballmannschaften der Vereine Biebrich 02, Biebrich 19 und des MFFC nutzen nun wieder einen modernen Fußballplatz, der allen Ansprüchen genügt.

Ausschuss und Stadtverordnetenversammlung seien sich einig gewesen, den fast 20 Jahre alten Kunstrasenplatz in Biebrich zu sanieren. Erhard Niedenthal hofft, dass im kommenden Jahr der etwa gleich alte Kunstrasenplatz in Dotzheim saniert werden kann.


Quelle: http://www.main-rheiner.de/region/objekt.php3?artikel_id=2000834
keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Seiten (43): < zurück 41 42 (43)
Newsarchiv
0
0
0
0

Blue Boyz und Girlz © 2018
Seite in 0.17817 sec generiert